Mittwoch, 4. September 2019, 19.00 Uhr
Pfarreizentrum Klösterli, Klösterliweg 6, 8500 Frauenfeld


3. Interreligiöses Gespräch: "Beitrag der Weltreligionen zur aktuellen Klimadebatte" am Beispiel der Noah-Verheissung


Der Interreligiöse Arbeitskreis im Kanton Thurgau führt das dritte Interreligiöse Gespräch durch. Die Beteiligten fragen nach dem Beitrag der Weltreligionen zur aktuellen Klimadebatte. Wir nehmen dabei Bezug auf die Noah-Verheissung im Ersten Testament (Genesis 6-9) und im Koran (Sure 71 und 11). Wie können diese religiösen Schlüsseltexte das aktuelle Ökologie-Verständnis inspirieren?

Wir sind zu Gast in der katholischen Pfarrei St. Anna, die ihr Projekt „Grüner Güggel“ vorstellt.

Um einen Dialog zwischen den Beteiligten zu ermöglichen, begrenzen wir die Zahl der Teilnehmenden auf 20. Es gilt der Eingang der Anmeldung.  Richten Sie diese bitte an den Präsidenten des Interreligiösen Arbeitskreises: matthias.loretan[at]outlook.com, 079 644 52 73.  

 

Link zum ersten Interreligiösen Gespräch: Mission oder inter-religiöser Dialog vom 29. Januar 2018 in Münsterlingen

 

Link zum zweiten Interreligiösen Gespräch über Sinn und Gefahr religiöser Opfer vom 6. Februar 2019 in Münsterlingen.

 

Marc Chagall: L’arche du Noé. 1961-1966